Menu
Menü
X

Aktueller Wochenplan

  • Kirchengemeinde Nieder-Roden
  • Kirchengemeinde Nieder-Roden

EKHN Nachrichten

Kirchentag 2019

Dortmund zieht positive Bilanz und übergibt die Staffel an Frankfurt

Vertreterinnen und Vertreter des Deutschen Evangelischen Kirchentages zogen bereits am Samstag eine positive Bilanz des kirchlichen Großereignisses. Auch Dortmunds Oberbürgermeister zeigte sich vollauf begeistert und lobte den positiven Einfluss des Kirchentages auf die Politik.

Staffelstab Bild: EKHN

Glaube im Netz

Interaktive Gottesdienste erreichen übers Internet mehr Menschen

Am letzten Nachmittag des Kirchentages ging sublan.tv mit einem interaktiven Gottesdienst ins Netz. Anschließend diskutierten Experten über diese noch junge Form Gottesdienst zu feiern. Auch die Netzgemeinde diskutierte mit.

Mitarbeiter blickt auf Computer-Bildschirme Peter Bernecker

Digitalisierung

Mit Video: Wer ist der Mensch im Zeitalter der Digitalisierung?

Volker Jung gilt als Experte in Fragen Digitalisierung. Vor allem, wenn es für die Folgen des digitalen Wandels für den Menschen geht, und welche Antworten die Kirche geben kann. Auf dem Kirchentag ist Jung deshalb ein häufig angefragter Redner und Podiumsteilnehmer.

Jung am Rednerpult Peter Bernecker

Erik Flügge

Thesen für einen mutigen Protestantismus

Wie sieht die Zukunft der Evangelischen Kirche aus? Bis 2060 soll sich die Zahl der Mitglieder halbieren, prognostiziert die Studie „Kirche im Umbruch“. Nun sucht die Kirche nach Auswegen - auch auf dem Kirchentag in Dortmund. Doch was glauben evangelische Christen? Diese Frage kommt auf dem Kirchentag zu kurz, sagt der Politikwissenschaftler und Autor Erik Flügge. Wir haben ihn am Rande des Kirchentags getroffen.

Erik Flügge hält den Bierdeckel der Impulspost 2016 in der Hand P. Bernecker

Rotes Sofa auf dem Kirchentag

"Es gibt Werte, die muss man nicht diskutieren"

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat angesichts rechtsextremistischer Gefahren an die Verbindlichkeit des Grundgesetzes erinnert. Weitere Themen auf dem Kirchentag waren Digitalisierung, Antisemitismus, Klimaschutz und Fake News.

Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) im Gespräch mit ESZ-Redakteurin Andrea Seeger Jonas Schramm

Islamkonferenz in Frankfurt

"Islamismuskritik ist in Deutschland nicht gerne gesehen"

Nach der umstrittenen Kopftuch-Konferenz an der Frankfurter Goethe-Universität gab es nun eine weitere Veranstaltung – diesmal zur Islamismuskritik. Die ist nach Auffassung der Experten in Deutschland nicht gerne gesehen.

Gespräch mit muslimischen Vertretern Carina Dobra / epd

Antisemitismus

Anne Frank wäre heute 90 Jahre alt geworden

Rund 40.000 Schülerinnen und Schüler aus 250 Schulen bundesweit beteiligen sich am Anne-Frank-Tag. Anne Frank wurde am 12. Juni 1929 in Frankfurt am Main geboren. Im Jahr 1945 wurde sie von den Nationalsozialisteb im KZ Bergen-Belsen ermordet. Das jüdische Mädchen wurde durch seine Tagebücher weltberühmt.

Das Tagebuch der Anne Frank © 2015 Zeitsprung Pictures, AVE & Universal Pictures Productions

Ordination in Seligenstadt

„Menschen brauchen die Kirchen, heute vielleicht mehr denn je“

Über Heidelberg und Worms, Brasilien und Berlin in den Osten des Kreises Offenbach: Zumindest geografisch sah so der Weg von Thomas Reitz in sein erstes evangelisches Pfarramt aus. Die Pröpstin für Starkenburg, Karin Held, ordinierte den Theologen am vergangenen Pfingstsonntag im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes zum Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).

kf

Pfarrkonvent mit Kirchenpräsident

Hoffnung geben als Kirche der Vielfalt

Über die Zukunft der Kirche sprachen Pfarrerinnen und Pfarrer der Evangelischen Dekanate Dreieich und Rodgau am vergangenen Mittwoch in Hanau-Steinheim im Rahmen eines gemeinsamen Konvents mit dem Kirchenpräsidenten der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Pfarrer Dr. Volker Jung.

kf

Kirchenpräsident Jung zum Fest

Pfingstbotschaft: „Fremdes verstehen - Eigenes nicht verschweigen"

Pfingsten ist das Fest der Vielfalt. Deshalb müssen nicht alle Menschen gleich sein. Das hat Folgen für das Zusammenleben und für die Kirchen, sagt Kirchenpräsident Volker Jung in seiner Pfingstbotschaft 2019

Jung predigt auf der Kanzel EKHN/Neetz
top